COGEIM gehört zu den führenden europäischen Herstellern von Maschinen und Anlagen für die Oberflächenbearbeitung durch Strahlen. Diese Strahlanlagen werden unter anderem eingesetzt für die Bewältigung von so unterschiedlichen Aufgaben wie das Entzundern von gewalztem Stahl, Reinigen und Aufrauhen von Oberflächen für die Lackiervorbereitung, Entgraten von Guss-, Schmiede- und Brenngeschnittenenteilen.


Es werden, je nach Anwendungsgebiet und Arbeitsverfahren, die Strahlanlagen untereinander unterschieden. COGEIM produziert Schleuderrad- Strahlanlagen, welche mit sehr hohem Druck Strahlgut auf das Werkstück aufprallen lassen und somit der gewünschte Effekt, z.B. das Entgraten von Werkstücken, erreicht wird. Bei allen Anlagen wird das Strahlgut rückgeführt, gereinigt und wieder dem Schleuderrad zugeführt.   

 

Rollenbahn- Durchlaufstrahlanlagen ORIZONTAL


 

Rollenbahn- Durchlaufstrahlanlagen werden hauptsätzlich für das Reinigen, Entgraten, Entzundern und Aufrauhen von Blechen, Profilen und Trägern verwendet. Die Werkstücke werden auf die Einlaufrollenbahn gelegt und durch die Strahlkammer transportiert, dabei strahlen je nach Anlagengröße vier bis acht Schleuderräder das Strahlgut auf die Werkstücke. Im Normalfall werden diese Anlagen für Arbeitsbreiten von 1.000 mm bis 4.000 mm hergestellt.

 


  

 

 

Muldenbandstrahlanlagen TG + TA

 


 

 

Die Muldenbandstrahlanlagen werden von COGEIM in zwei Ausführungen gebaut, als Anlagen mit Stahlgliederband und als Anlagen mit einem Gummistegband. Je nach Ausführung dienen diese Strahlanlagen für das Strahlen von kleinen bis mittelgroßen Werkstücken in der Schmiede- und Gießereiindustrie, sowie für kleinere brenn- und plasmageschnittene Teile. Entgraten, Verschleifen der Werkstückoberflächen und Kantenverrunden sind typische Aufgaben für die Muldenbandstrahlanlagen eingesetzt werden. Größtes Werkstückgewicht 250 kg. Manuelle oder automatische Beschickung bzw. Entladung.

 

 

 

 

 

 

  

 

Drehtischstrahlanlagen RT

 

 

Drehtischstrahlanlagen eignen sich hervorragend für das Strahlen von größeren Schmiede- und Gussteilen, kleineren Schweißkonstruktionen und ähnlichen Teilen. Durch die Tischrotation werden die zu strahlenden Werkstücke von einem oder mehreren Schleuderrädern mit Strahlgut gleichmäßig beaufschlagt. Die Werkstücke werden dadurch gereinigt, entgratet und an der Oberfläche aufgerauht.

 

 

 

  

Hakenbahnkarussellstrahlanlagen GSA



Hakenbahnkarussellstrahlanlagen eignen sich vor allem für das Strahlen von leichteren Werkstücken welche an einem Haken oder in ein Trägergestell eingehängt werden können. Durch die Hakenrotation werden die zu strahlenden Werkstücke von einem oder mehreren Schleuderrädern mit Strahlgut gleichmäßig beaufschlagt. Die Werkstücke werden dadurch gereinigt, entgratet und an der Oberfläche aufgerauht.


 

 

  

Hakenbahndurchlaufstrahlanlagen PG

 


Hakenbahndurchlaufstrahlanlagen eignen sich vor allem für das Strahlen von leichteren Werkstücken in sehr großen Stückzahlen welche an einem Haken oder in ein Trägergestell eingehängt werden können. Durch die Hakenrotation  und den gleichmäßigen Durchlauf der Werkstücke durch die Strahlkammer werden die zu strahlenden Werkstücke von den Schleuderrädern mit Strahlgut gleichmäßig beaufschlagt. Die Werkstücke werden dadurch gereinigt, entgratet und an der Oberfläche aufgerauht.

 

 
 

  

 

Drahtgurtdurchlaufstrahlanlagen STL

 


 

Drahtgurtdurchlaufstrahlanlagen eignen sich vor allem für das Strahlen von leichten, nicht zu hohen Werkstücken in großen Stückzahlen welche auf einen Drahtgurt gelegt werden. Durch die Drahtgurtkonstruktion  und den gleichmäßigen Durchlauf der Werkstücke durch die Strahlkammer werden die zu strahlenden Werkstücke von den Schleuderrädern mit Strahlgut von oben und unten beaufschlagt. Die Werkstücke werden dadurch gereinigt, entgratet und an der Oberfläche aufgerauht. 

 

 


 

 

Durchlaufstrahlanlagen für Rohre und ähnliche Teile - GRB + GRT

 


 

Die Strahlanlagen GRB + GRT werden verwendet für das Strahlen von runden und langen Werkstücken. Die Werkstücke werden mittels einem speziellen Rollenbahnsystem durch die Strahlkammer gezogen und von den Schleuderrädern mit Strahlgut von oben beaufschlagt. Die Werkstücke werden dadurch gereinigt, entgratet und an der Oberfläche aufgerauht.

 



 

  

 

Draht- und Stabstahldurchlaufstrahlanlagen SF + SB

 

 


Draht- und Stabstahldurchlaufstrahlanlagen eignen sich vor allem für das Strahlen von runden dünnen Werkstücken wie Stangen, Rohre, Drähte und ähnliche.  Durch den gleichmäßigen Durchlauf der Werkstücke durch die Strahlkammer werden die zu strahlenden Werkstücke von den Schleuderrädern mit Strahlgut gleichmäßig beaufschlagt. Die Werkstücke werden dadurch entzundert, gereinigt, entgratet und an der Oberfläche aufgerauht.

 



 

 

 

Durchzugstunnelstrahlanlagen GTU

 

 

 

Die Durchzugstunnelstrahlanlagen GTU eignen sich für das Strahlen von unterschiedlichen Werkstücken wie vertikal hängenden Blechtafeln, komplexen Stahlschweißkonstruktionen und komplizierten Gussstücken.  Durch den gleichmäßigen Durchlauf der Werkstücke durch die Strahlkammer wird das Material von den Schleuderrädern mit Strahlgut gleichmäßig beaufschlagt. Die Werkstücke werden dadurch entzundert, gereinigt und an der Oberfläche aufgerauht.

 


 

 


 

 

 

                                                                zurück zur Startseite